Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 13. August 2017

You Natürlich Stark Glasreiniger

Weiter geht es mit meinem #Youtest. In den letzten Tagen / Wochen habe ich den You Glasreiniger auf Herz und Nieren getestet. 

Die neue Aufgabe lautete: Dass die Sonne scheint ist ja erstmal eine wirklich tolle Sache: Man kann Spazieren gehen, baden, auf dem Balkon entspannen… Von den Freuden der Kleinen ganz zu schweigen.
Allerdings merkt man auch im Sonnenschein erst, wie dreckig die Fenster geworden sind. Deshalb nutzt doch das Wochenende, oder die kommende Woche, für einen ausgiebigen Fensterputz mit dem Glasreiniger von YOU.

Der Glasreiniger besteht aus 100% pflanzlichen Wirkstoffen und einer biologisch abbaubaren Formel – schonend für Mensch und Umwelt.

Zusammensetzung: Reinigungsstoffe (Tenside) auf der Grundlage von Weizenkleie, Raps, Kokosnuss und Zuckerrüben, Zitronensäure (auch in Zitronen enthalten) und Milchsäure pflanzlichen Ursprungs für den Glanz, pflanzliches Gummi. Erfrischender und natürlicher Duft mit einer Note von Zitrusfrüchten, Apfel und Bergamotte.


Mit dem Glasreiniger lassen sich alle Glasflächen, ob groß oder klein, reinigen. Da wir zu Hause zwei Glastische haben und diese mindestens 1x täglich sauber gemacht werden müssen, weil Fingertapsen und andere Sachen auf dem Tischen kleben, verwende ich hauptsächlich diesen Glasreiniger dafür. Bevor ich den You Glasreiniger genutzt habe, war vorher immer ein anderer in Gebrauch. Doch gerade wenn mein Sohn den Tisch sauber gemacht hat, war die Flasche fast immer viertels leer und ich habe "geschmipft" das er nicht so verschwenderisch sein soll. Er dachte immer mehr hilft mehr. Nun aber mit der biologischen Formel und dem Nachfüller sehe ich es nicht mehr ganz so problematisch. 

Verschmutzter Tisch

Der Glasreiniger entfernt auf den Glasflächen alle Fettflecke und sogar eingetrocknete Essensreste, ohne Streifen und Spuren zu hinterlassen. Ein zweiter Pluspunkt ist, dass man den Glasreiniger auch für empfindliche Oberflächen wie Plasmabildschirme oder Monitore verwenden kann. Gerade an diesen Geräten war ich immer vorsichtig und verunsichert, welche Produkte man dort am besten verwenden sollte. Aber auch hier gab es streifenfreie saubere Oberflächen.

Schaum

Fazit

Ich verwende den Glasreiniger sehr gerne, da wirklich alle empfindlichen Oberflächen damit gereinigt werden können. 

Sprüh

Ganz toll finde ich den Nachfüller. Sobald die Flasche leer ist, wird diese bis knapp oberhalb des Etiketts mit Wasser aufgefüllt und der Nachfüller auf den Flaschenhals gesetzt. Flasche schütteln. Nachfüller gegen Sprühaufsatz austauschen. Fertig ist der neue Glasreiniger.

gereinigter Tisch

Aber trotz aller Liebe zum Produkt habe ich einen Kritikpunkt zur Anwendung, welchen ich feststellen musste. Der Glasreiniger hat zwei Sprüh-Positionen. Einmal den normalen Sprühstrahl und zum zweiten den Schaum. Bei allen beiden musste ich feststellen, das der Strahl jeweils extrem doll eingestellt ist und der Reiniger auch auf andere Flächen (bzw. schon gereinigten) spritzt. Als kleines Beispiel: wenn ich meinen Tisch einsprühe, kann ich danach gleich meine Anbauwand mit reinigen. ODER Ich reinige die 1. Scheibe meiner Balkontür. Danach sprühe ich die zweite ein und auf der vorher gereinigten Scheibe sind dann wieder einige Spritzer. 

Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Danke an You.

Keine Kommentare: