Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 25. August 2017

Gloryfeel Organisches Arganöl Bio

+++ Bericht enthält Werbung +++

Für Mein-Produkttest.de durfte ich nach langer Zeit wieder mal ein Produkt für Euch testen. Dabei handelt es sich um das Gloryfeel Organisches Arganöl Bio.

Da ich überhaupt keine Erfahrungen mit reinen Ölen habe, dachte ich mir, versuch mal dein Glück. Nach Zusage erhielt ich sehr schnell das Testprodukt und es konnte auch gleich losgehen.




Das Arganöl ist in einer braunen, lichtdurchlässigen Glasflasche mit einer Pipette enthalten. Die Glasflasche fasst 100 ml und ist in einem Umkarton mit hilfreichen Informationen verpackt. Auf der Umverpackung ist die Anwendung genaustens beschrieben und enthält das Haltbarkeitsdatum. Auf der Glasflasche selbst findet man aber keine weiteren Angaben zur Verwendung.

Das Arganöl ist kaltgepresst, 100 % Bio und ECO Zertifiziert. Das Öl ist nach Anbruch 36 Monate haltbar.

Herstellerangaben:
- dermatologisch getestet
- Das Original aus Marokko
- Nativ & kaltgepresst
- 100 % Bio-/Eco-zertifiziert
- Ohne Parabene und Silikone

- Dermatologisch getestet

Was ist aber nun genau Arganöl?
Der Arganbaum (Argania spinosa) zählt zu den ältesten Bäumen der Welt und ist ausschließlich im Südwesten Marokkos zu finden. Aus dem Inneren des Kernes der Arganfrucht wird das Arganöl gewonnen. Das hochwertige Öl findet vor allem als Kosmetikum für Haut und Haar Verwendung. In Marokko wird Arganöl auch „weißes Gold“ genannt. Arganöl ist reich an pflegender Linolsäure sowie Antioxidantien und spendet auf natürliche Weise Feuchtigkeit.

Wie schon oben erwähnt wird das Öl mit einer Pipette aufgetragen und dadurch ist die Dosierung sehr einfach und auch hygienisch. Wie mir sofort aufgefallen ist, ist das Öl sehr sparsam in seiner Anwendung.

Das Öl riecht beim Auftragen etwas ungewöhnlich, aber nur kurz. Was ich persönlich aber nicht ganz so schlimm finde, da man sich sehr schnell an den Duft gewöhnt. Ob so die Arganfrucht riecht, weiß ich natürlich nicht. Es zieht fix ein und hinterlässt keinen Fettfilm und klebt auch nicht.



Ich habe das Arganöl hauptsächlich für meine Haare verwendet und es wie angegeben 20 min auf der Kopfhaut sowie in den Haaren einwirken lassen. Danach habe ich meine Haare wie gewohnt gewaschen. Meine Angst war natürlich, sehen sie danach fettig und strähnig aus? Nein, ich wurde eines besseren belehrt. Meine Haare fühlten sich weich und geschmeidig an und fetteten auch nicht schneller nach als üblich.

Weiterhin kann man das Arganöl auch im Gesicht und auf dem Körper anwenden, wozu ich aber keine genauen Angaben machen kann. Ich habe es nur kurz aufgetragen und weil mir der Geruch nicht so zusagt, möchte ich damit auch nicht im Gesicht sowie meinen Körper damit einschmieren. Doch für kleine Stellen wie trockene Ellenbogen oder Fingernägel kann ich es mir gut vorstellen, was noch getestet wird. Das Öl zog fix ein und die Haut fühlte sich geschmeidig und weich an. Trockene Stellen werden somit schnell repariert. 



Wie ich auch gelesen habe, soll das Arganöl sogar vor der Sonne schützen. Der Preis beläuft sich aktuell bei 14,99 € (UVP 34,99 €) und ist bei Amazon erhältlich.

Ich kann es nur empfehlen auszuprobieren, gerade bei juckender und empfindlicher Kopfhaut ist das Öl sehr wirksam. 

Vielen Dank an Mein-Produkttest.de für das Gloryfeel Arganöl, welches mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde.

1 Kommentar:

franzitestet hat gesagt…

Hi, danke für die Vorstellung.

Ich hab auch ein Arganöl bekommen (von einer anderen Marke) über die Haltbarkeit wurde ich gar nicht informiert (steht auch nix drauf), aber eigtl. ein guter Tipp danke. Ich verwende es auch sehr gerne für die Fingernägel, es stärkt sie und sie glänzen schön.

Liebe Grüße Franzi