Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 19. Mai 2017

Box Stories by Gofeminin "So Unique"

Heute erreichte mich die neue Box Stories by gofeminin. Nachdem die erste Box wie eine Bombe eingeschlagen hat, war ich natürlich auf die nächste (jetzige) Box sehr gespannt. 


Die Box steht unter dem Motto - So Unique. Einige Tipps, was in der Box dabei sein könnte, gab es dieses Mal schon vorher. Zumindest war klar, welche Marke dabei sein würde.




Als erstes fiel mein Blick auf das neue Box Stories Magazin, welches sehr informativ ist. Da ich mich aber gerne überraschen lasse, schaue ich mir grundsätzlich die Magazine oder Flyer immer erst als letztes an. So einiges blinzelte mich dann doch aus der liebevoll zusammen gepackten Box an und die Spannung stieg. Was wird alles dabei sein. Und genau deshalb möchte ich Euch nun den Inhalt zeigen und nicht lange um den heißen Brei reden.


Fangen wir mit meinen absoluten Highlights an.

Shu Uemura - Wonder Worker Air Dry / Blow Dry Primer


Produktinformationen: Shu Uemura Wonder Worker ist ein Multi-Haarperfektionierer für Looks, die lufttrocknen oder mit einem Föhn entstehen. Primer mit leichter Textur: pflegt, kontrolliert Frizz, verleiht Geschmeidigkeit und atemberaubenden Glanz.


Die Marke Shu Uemura war mir bis dato nicht bekannt, aber das Produktdesign fand ich gleich Spitze. Das Design stammt aus der aktuellen Limited Edition in Zusammenarbeit mit dem weltberühmten zeitgenössischen japanischen Künstler Takashi Murakami. 
Wonder Worker wird ins handtuchtrockene Haar aufgetragen und soll für einen unwiderstehlichen Glanz sorgen, Feuchtigkeit spenden und gegen Frizz helfen. Der Duft passt perfekt dazu. Ich bin sehr gespannt auf das Produkt.

Clinique Pep-Start Hydrorush Moisturizer


Produktinformationen: Die Hydrorush Moisture Barrier Technologie wirkt ultraschnell. In a rush sozusagen! Weizen- und Gerstenkeimöl liefern intensive Feuchtigkeit und stärken die Feuchtigkeitsbarriere. Pep kommt von den Peptiden Palmitoyl Tripeptide-1 und -7. Als Kombi sind sie extrem wirksam und powern die Produktion von hauteigener Hyaluronsäure an. Und das sieht man. Glatt, weich, geschmeidig und prall.
Trehalose, Sodium Hyaluronat und Glycerin sorgen für die Feuchtigkeit, ohne die in der Haut nichts läuft. Denn sie braucht Feuchtigkeit, um alle ihre Schutz-und Reparaturfunktionen richtig auszuführen.

Ein cleverer Planktonextrakt schützt die Haut. Peitschenkoralle, Algenextrakt und Koffein beruhigen.
Die Sonnenschützer, Avobenzone, Octisalate etc., sind in eine Floating Matrix eingebunden. Schlau. Denn dadurch dringen sie nicht in die Haut ein, sondern liegen wie ein Sonnenschirmchen auf der Haut. Viel besser, viel verträglicher.
Die Vitamine C und E und andere Antioxidantien peppen sich gegenseitig auf, recyceln sich und schützen dadurch den ganzen Tag. 
Und die Foundation freut sich auch. Der Moisturizer zieht schnell ein und das Makeup lässt sich easy auftragen.

Über diese Tagescreme von Clinique freue ich mich total. Sie sieht so sommerlich aus und hat dazu auch einen Lichtschutzfaktor 20. Passt, würde ich sagen. Die Gestaltung des Tiegels finde ich sehr originell und sticht mal von den "normalen" Tiegeln heraus. Die Inhaltsstoffe sind zwar nicht so toll, aber ich werde die Creme trotzdem verwenden. Bisher habe ich von Clinique nur gutes gelesen und ich möchte mich gerne davon selber überzeugen.

Handy Weitwinkel- und Makro-Objektiv


Eine nette Idee, aber ich weiß noch nicht, ob ich so ein Objektiv gebrauchen kann. Vor langer Zeit habe ich mir so ein Objektiv schon mal gekauft und ich konnte es nicht verwenden, weil es nicht auf die Kamera passte. Nun werde ich mal schauen, ob es dieses Mal passt und wie / wofür ich es nutzen werde.

Notizblock + Very Fun Ballpen Set


In der Box lag dann dieser 50zig seitiger Notizblock mit dem passenden "So Unique"-Design. Darauf kann man seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Natürlich dürfen auch die Kugelschreiber dazu nicht fehlen. Ein wunderschönes Set Kugelschreiber in Sorbetfarben lag dazu in der Box. Und nun kann das Schreiben endlich losgehen.

 DIY-Wechselarmband mit Lucky Charms


Als letztes konnte ich in der Box ein Wechselarmband mit Lucky Charms entdecken. Die goldene Armspange enthält schon 3 Charms und kann individuell gestaltet werden. An sich eine tolle Idee, aber leider mag ich kein Gold (oder vergoldet) und wenn ich ehrlich bin wirkt es sehr primitiv. 


Das war nun die zweite Ausgabe der Box Stories by gofeminin mit dem Motto "So Unique". Ich bin etwas zwiegespalten und muss zugeben, dass ich am Anfang beim auspacken der Box etwas enttäuscht war. Mittlerweile gefällt mir die Box ein wenig. Meine absoluten Highlights sind natürlich die Clinique Tagescreme und das Shu Uemura Wonder Worker. Die anderen Produkte kann ich nicht wirklich gebrauchen oder finde ich unpassend in einer Box. 
Das Objektiv werde ich eventuell noch ausprobieren und vielleicht kann es mich doch überzeugen. Den Notizblock und die Kugelschreiber kann man verwenden, aber wünsche ich mir in einer Box nicht. Solche Produkte werden einen überall hinterher geworfen.
Auch das Wechselarmband trifft leider nicht meinen Geschmack und wird nur in meiner Schatulle landen und dahin vegetieren. Warum gibt es nie silberne Schmuckstücke in Boxen? Das frage ich mich schon lange.

Wie gefällt Euch die Box?

Dann bin ich mal gespannt auf die nächste Box mit dem Motto "Good Vibes Only". 

Keine Kommentare: