Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 14. April 2017

Landliebe Buttermilch

+++ Bericht enthält Werbung +++

Einige Zeit schon bin ich an den neuen Landliebe Buttermilch Flaschen vorbeigeschlichen und konnte mich nicht so recht entscheiden, welche Sorten ich ausprobieren soll. Die Flaschen sind mir sofort beim einkaufen ins Auge gestochen. Klein, handlich und farbenfroh. Nur war die Entscheidung nicht so einfach und deshalb habe ich noch gezögert. Als ich dann von der Aktion gelesen habe, musste ich mich bewerben und Dank Konsumgöttinnen wurde mir dann die Entscheidung abgenommen. 



Ich erhielt nach der Zusage ein sagenhaft großes Paket in dem alle Sorten dabei waren und das in einer ausreichenden Menge, wodurch ich auch einige Flaschen zum testen an Freunde und Verwandte weiter geben konnte.


Das Paket enthielt 24 Flaschen a´ 8 Flaschen Natur und je 4 Flaschen Erdbeere, Zitrone, Kirsche und Aprikose.

Nun habe ich mich in den letzten Wochen fleißig durch alle Sorten getestet und habe klar meine Favoriten herausgefunden. Da Geschmäcker aber unterschiedlich sind, waren natürlich auch die Vorlieben meiner Mittester recht unterschiedlich.

Das Design der Landliebe Buttermilch Flaschen finde ich optisch einen echten Hingucker und sind sehr praktisch für Unterwegs, da sie wiederverschließbar sind. Die farbliche Gestaltung passt sehr gut zu der jeweilige Sorte. Durch die kleine Größe von 350 g kann man die Flaschen auch unterwegs, auf dem Spielplatz, mit dem Rad oder einfach beim spazieren gehen mitnehmen. Sie sind super als kleine Zwischenmahlzeit.

Landliebe verwendet ausschließlich Milch von ausgewählten Bauernhöfen, natürliche Zutaten und sind ohne Einsatz von Gentechnik. Außerdem verzichten sie auf künstliche Zusätze sowie Geschmacksverstärker und künstliche Aromen. 

Und genau das schmeckt man auch. Da ich pure Buttermilch nicht so mag, habe ich trotzdem damit angefangen, diese zu verkosten. Am Anfang fand ich sie schon etwas säuerlich, aber Flasche für Flasche gefiel mir der Geschmack besser. Mittlerweile finde ich sie als Zwischensnack richtig gut. Die cremige Konsistenz dagegen finde ich echt super. 

Nachdem ich die Natur Buttermilch ausreichend verkostet habe und diese auch gerne mit Müsli verwendet habe, konnten nun die fruchtigen Sorten ausprobiert werden.

Dabei stellten sich mir ganz klar zwei Sorten als absolute Favoriten raus. Die Sorten Aprikose und Zitrone schmecken mir am besten. Auch Erdbeere und Kirsche kann man trinken, werden aber nicht meine Lieblingssorten. 
Bei meinen Mittesterinnen waren die Geschmäcker ganz anders und ihnen gefiel Erdbeere und Zitrone bzw. Kirsche und Erdbeere. 

Allerdings muss ich gestehen, dass ich mir die Sorten etwas fruchtiger vorgestellt habe. 

Mein Fazit:



Nachdem ich nun alle Sorten ausreichend getestet habe steht mein Urteil. Alle Sorten haben mir geschmeckt und ich mag die cremige Konsistenz. Meine absoluten Favoriten sind aber Aprikose und Zitrone, welche ich mir sicherlich auch nachkaufen werde. Die handlichen Flaschen können gut unterwegs mitgenommen werden und sind als kleiner Zwischensnack optimal. 

Vielen Dank an Konsumgöttinnen und Landliebe für den Produkttest, welcher mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde. Dies ist meine ehrliche Meinung zu den Produkten.







Keine Kommentare: