Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 24. April 2016

Exquisa "Der Cremig-Feine"

Heute möchte ich Euch mal etwas anderes als Beautyboxen oder Beauty-Testprodukte vorstellen. Ich esse sehr gerne Quark und Joghurt, aber am liebsten vermischt und Früchte dürfen natürlich darin auch nicht fehlen. Deshalb habe ich mich auch beim Produkttest bei LISA Freundeskreis beworben. Zum testen gab es die 3 neuen Sorten von Exquisa - Der Cremig-Feine.




Exquisa…keiner schmeckt mir so wie dieser! 

Nachdem ich eine Mail erhielt, dass ich mittesten darf, war die Freude groß und nach einigen Tagen kam auch schon ein riesiges, perfekt gekühltes Testpaket bei mir an. Darin war folgendes enthalten:

- Infomaterial + 2 Lisa-Zeitschriften sowie
- 12 Becher a´470 g Inhalt 


Als ich den Paketinhalt sah, war ich doch ziemlich erschrocken. Soooo viel. Damit hätte ich nie gerechnet, obwohl es in der Testauschreibung stand. Naja, geschrieben sieht immer weniger aus, als was man dann tatsächlich in den Händen hält.


12 Becher mit einem Inhalt von 470 g sind umgerechnet in Sorten: 4 Becher "Mango", 4 Becher "Limone" und 4 Becher "Himbeere".

Alle 3 Sorten sind in einem bunten Plastikbecher abgefüllt. Die Verpackung gefällt mir ausgesprochen gut und macht sofort Appetit auf das Produkt. Es hat einen hohen Wiedererkennungswert und auch der Name "Der Cremig-Feine" passt super zu dem Produkt. Im Becher sind ja wie gesagt 470 g der leckeren Joghurt-Quark-Creme enthalten und dadurch lässt er sich auch nicht auf einmal aufessen. Damit man ihn gut aufbewahren kann, wird der Becher mit einem Kunststoffdeckel verschlossen. Mit seinem 3,5 % Fettanteil lässt es sich schon vermuten das die Joghurt-Quark-Creme wunderbar cremig ist. Je nach Sorte beinhaltet der Exquisa "Der Cremig-Feine" zwischen 107 und 113 kcal. Weiterhin sind keine Farb- und Konservierungsstoffe enthalten.


Der Cremig-Feine Mango
Als erstes habe ich mich auf die Sorte Mango gestürzt, weil ich Mango jeden Tag essen könnte. Ich wurde nicht enttäuscht. Die cremige Konsistenz ist farblich sehr ansprechend in einem dunklen gelb und erinnert sofort an reifes Mangofleisch. Sie schmeckt sehr gut. Nicht zu süß.



Der Cremig-Feine Limone

Als zweites musste Limone dran glauben. Auch hier ist die Cremigkeit der Joghurt-Quark-Creme perfekt. Auch diese Sorte hat lecker geschmeckt, frisch. Meines Erachtens hätte sie noch etwas fruchtiger schmecken können, aber ist wohl Geschmackssache.




Der Cremig-Feine Himbeere
Die dritte Sorte Himbeere konnte dann wieder zu 100 % bei mir punkten. Über die Cremigkeit brauchen wir nicht weiter zu schreiben, auch hier wunderbar. Die Creme ist leicht rosarot und was vielleicht einige stören wird, es sind viele kleine Himbeer-Kerne in der Creme. Mich haben sie nicht gestört, weil sie zu Himbeeren dazu gehören. Geschmacklich 1A.




Mein Fazit

Nach dem ich nun alle 3 Sorten ausgiebig getestet habe muss ich gestehen, dass mir alle 3 Sorten wunderbar geschmeckt haben. Die Idee Joghurt mit Quark zu vermischen finde ich gelungen und man erhält eine tolle cremige Konsistenz, wie frisch geschlagen. Die Gestaltung der Becher finde ich absolut originell und auch der Name "Der Cremig-Feine" passt absolut zu diesem Produkt.
Schon beim ersten kosten fiel mir sofort der Fruchtgeschmack auf. Total lecker. Auch sind alle Sorten von der Süße her perfekt abgestimmt und auf keinen Fall zu süß.

Durch die unterschiedlichen Sorten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zusätzlich zu den 3 getesteten Sorten gibt es noch: Erdbeere und Bourbon-Vanille.
Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich vollkommen in Ordnung. Da jeder Becher für ca. 3-4 mal reicht.

Preis: 1,79 € UVP

Durch die große Auswahl (insgesamt 5 Sorten) fällt es mir nicht leicht, aber die ein oder andere Sorte wird auf jeden Fall nachgekauft. 

Appetit auf was leckeres? Dann schaut gerne mal auf der Website von Exquisa vorbei. Dort gibt es einige Rezeptvorschläge mit dem "Der Cremig-Feine".

Ich möchte mich recht Herzlich bei Exquisa und Lisa Freundeskreis für das tolle Testpaket bedanken, welches mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde.

Keine Kommentare: