Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 15. Dezember 2015

AVON foot works Beautiful Pomegranate & Chocolate Fußpflegeprodukte

Hallo Ihr Lieben,

nun habe ich für mich etwas neues entdecken können, worüber ich total erfreut bin und welches meine Erwartungen völlig übertroffen hat. Bei meiner letzten Bestellung bei AVON habe ich mir auch zwei Produkte zur Pflege meiner Füße gegönnt. Mir gefiel die nette Aufmachung und auch die Duftrichtung fand ich sehr interessant. 

In einer meiner AVON-Boxen (gibt es leider nicht mehr) hatte ich mal eine Fußcreme, die war einfach genial. Vom Duft und auch von der Pflege. Somit war ich gleich begeistert, als ich die neuen AVON foot works Produkte mit Granatapfel & Schokolade gesehen habe. Da konnte ich einfach nicht nein sagen.


Nun möchte ich sie Euch kurz vorstellen.


AVON foot works Entspannendes Fußbad mit Granatapfel & Schokolade

Herstellerangaben

" Das entspannende Fußbad von AVON foot works beautiful mit Granatapfel & Schokolade beruhigt und befreit müde Füße nach einem anstrengenden Arbeitstag. "


Das neue Fußbad von AVON ist in einer kleinen Flasche abgefüllt, Inhalt 100 ml. Das Flaschendesign ist sehr einfach gehalten, weiß mit einem rötlichen Aufdruck und dem passenden Bild der Duftrichtung. Granatapfel und Schokolade hörte sich für mich sehr spannend an und ich wollte es etwas genauer wissen.

Fruchtig-schokoladig, was will man mehr! Wenn man schon keine Schokolade essen darf, dann wird eben daran geschnüffelt und die Füße werden damit gepflegt.

Und was soll ich sagen, ich mag den Duft total gerne. Es riecht richtig fruchtig nach Granatapfel mit einem leichten Schokoduft. 

Die Konsistenz war etwas anders als erwartet. Meistens sind die Fußbäder flüssig, doch das AVON Fußbad hat eine cremig-feste Konsistenz und eine rosa Farbe. Das Fußbad hat eine festere Konsistenz und lässt sich durch drücken auf die Flasche ins Wasser dosieren. Leider lässt es sich schwer abmessen, da weder eine Skala oder eine Angabe der Größe des Deckels angegeben ist. Lt. Anbieter reichen 15 ml auf 4 Liter Wasser aus. Da ich es nicht in einem Messbecher abmessen wollte, habe ich es Pi mal Daumen ins Wasser geschüttet. 

Wie ihr sehen könnt, bildet sich dabei eine kleine Linie (Schlange oder wie man es sonst nennen möchte), da es eine festere Konsistenz hat. Durch rühren löst sich das Fußbad schnell auf. 

Es duftet sehr angenehm und auch meine Füße fühlen sich sofort wohl. Es legt sich eine zarte Schicht auf die Füße, welche sie schön weich macht und sich dadurch gepflegt anfühlen. Sie trocknen nicht aus und werden auch nicht schrumpelig, wenn man zu lange darin badet. Ein absolutes Muss.

AVON foot works Feuchtigkeitsspendende Fußcreme mit Granatapfel & Schokolade

Herstelleangaben

" Vollenden Sie Ihr Entspannungsritual mit AVON Feuchtigkeitsspendenden Fußcreme mit Granatapfel & Schokolade. Diese sorgt für sofortige Feuchtigkeit und verleiht Ihren Füßen ein super weiches geschmeidiges Gefühl. "

Passend zum Fußbad gibt es aus der selben Serie noch eine Fußcreme. Auch diese habe ich mir dazu gekauft, um meine Pflegeroutine zu vervollständigen. Die Fußcreme ist in einer Standtube abgefüllt mit dem selben Design, wie das Fußbad. Die Standtube sieht dabei etwas hochwertiger aus.

Auch die Fußcreme hat eine leicht rosa´ne Farbe und eine cremige Konsistenz. Bei der Fußcreme überwiegt der schokoladige Duft am Anfang etwas mehr. Nach kurzer Zeit nimmt man dann den Granatapfel-Duft mehr wahr. Eine sehr schöne Kombination.

Die Fußcreme lässt sich leicht dosieren, auftragen, einmassieren und zieht sehr schnell ein. Die Füße fühlen sich geschmeidig an und sie kleben nicht. 

Mein Fazit

Endlich habe ich wieder ein schönes Set entdeckt, was hält, was es verspricht. Der Duft ist unheimlich lecker und die Füße werden wunderbar gepflegt. Außerdem gibt es noch eine Peelingcreme für die Füße.

Alle Produkte sind bei AVON erhältlich. Im Moment kosten sie 2,39 € pro Produkt. Wer keine AVON Beraterin in seiner Nähe hat, kann sie auch im Internet bestellen.

1 Kommentar:

www.diskrete-lieferung.ch hat gesagt…

Hier werden wohl die meisten Fehler gemacht. Man hat ja Schuhe an, da spielt es keine Rolle ob man Fusspilz hat. Die Fusspflege kann man ja vernachlässigen. Bei den Fingernägeln würde das keiner Frau passieren