Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 27. Oktober 2015

Tempo protect Taschentücher

Hallo, Hallöchen ...

pünktlich zur Schnupfenzeit gibt es von Tempo mal wieder etwas neues. Und wer kennt sie nicht die vielen verschiedenen Sorten von Tempo. Gerade im Herbst und Winter sind sie meine absoluten Favoriten, weil andere Marken einfach nicht mithalten können. 

In der restlichen Zeit, was ich gestehen muss, verwende ich aber Balsam-Taschentücher von der Konkurrenz.

Somit habe ich mich natürlich riesig gefreut, Dank Markenjury, die neuen Tempo protect testen zu dürfen.

Gesamtpaketinhalt



Im Testpaket waren enthalten:
- 2 Packung Tempo protect a´10 Kleinpackungen (1 für mich zum testen und 1 zum Weitergeben an Freunde usw.)
- 1 Pflasterbox
- Flyer, Fragenbögen, Postkarte

Nach Erhalt des Paketes konnte es losgehen mit dem testen und weiterreichen der Taschentücher.

Packung mit a´ 10 Kleinpackungen, a´ 9 Taschentüchern

Die Taschentücher von Tempo sind unverwechselbar wieder in einer blauer Folie eingeschweißt. Mit dem großen, weißen Tempo Aufdruck, auf blauen Hintergrund, ist sofort klar zu welcher Marke die Taschentücher gehören. Sie sind in drei Packungsgrößen erhältlich (a´10, 20 und 30 Kleinpackungen mit je 9 Taschentüchern).

Die kleinste Packung kostet ca. UVP 1,79 €.

Die neuen Tempo protect Taschentücher reduzieren dank antibakterieller und antiviraler Lotion zwischen den Lagen Bakterien und Viren direkt im Tuch.

Pflasterbox - Praktisch für unterwegs

Produkteigenschaften:
- 4-lagiges Papiertaschentuch
- Lotion zwischen den Lagen zur Reduzierung von Bakterien und Viren
- Mit Aloe Vera und frischem Duft
- enthält echte Baumwollfasern
- besonders weich, reiß- und waschmaschinenfest

Einzelpackung

Nachdem ich nun die Verpackung geöffnet habe, hielt ich eine Kleinpackung mit den üblichen 9 Taschentüchern in der Hand. Sie lässt sich leicht öffnen und wieder schließen mit dem praktischen Klebestreifen. Somit ist sie wiederverschließbar und der Duft kann nicht verfliegen.

Auch die Einzelpackung ist in dem typischen Tempo-Design gehalten. Zusätzlich enthält es noch den Produktnamen protect und einen Info-Text " Schutz dank antibakteriellem Wirkstoff ". 


Die Taschentücher sind weiß und haben eine Prägung und sehen somit auch toll aus. Glatt weiß finde ich immer etwas öde. Sie sind, wie zu erwarten, super weich und pflegen die Nase durch die Aloe Vera. 

Natürlich fiel mir auch der angenehm frische Duft sofort auf. Er gefällt mir richtig gut und man nimmt ihn auch beim Nase putzen gut wahr. 


Die Taschentücher schützen vor Ansteckung durch das gebrauchte Tuch mit seiner einzigartigen Lotion zwischen den Lagen. Es werden dadurch Bakterien und Viren reduziert und die Ansteckung wird geringer. Dabei ist das Tuch auch nach 2-3maliger Anwendung absolut reißfest und durchschnupfsicher.

Neu ist auch die Waschmaschinenfestigkeit, die ich aber noch nicht getestet habe. Da bin ich doch lieber vorsichtig ;-)

Mein Fazit

Auch mit der neuesten Sorte Tempo protect konnte Tempo mal wieder punkten bei mir. Ich mag den angenehmen Duft. Sie sind weich, reißfest und pflegen die Nase. 

Wie ich finde, sind die Taschentücher gerade etwas besonderes bei Familien mit Kleinkindern. Wie oft und schnell braucht man ein Taschentuch um die kleinen Näschen zu putzen und zack hat man etwas an den Händen. Dank der speziellen Antibakeriellen Formel wird nun eine Ansteckung reduziert. Aber auch für alle anderen ein interessantes Taschentuch mit effizientem Nutzen. 

Von mir gibt es eine unbedingte Kaufempfehlung.

Vielen Dank an Markenjury und Tempo für die Testpackung, welche mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden.

Keine Kommentare: