Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Sonntag, 13. September 2015

Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner

In aller Munde war vor einiger Zeit das neue Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner - Produkt. Ich habe viel gutes aber auch schlechtes darüber gelesen. Nun halte ich es, vielen Dank an Rossmann (Blogger Newsletter), das vielversprechende und angeblich zeitsparende Produkt in meiner Hand und habe es nun seit ca. 3 Wochen ausgiebig getestet.

Natürlich war ich sehr gespannt, ob das Produkt hält was es verspricht. Aktuell bin ich eigentlich mit meinen Abschminkprodukten zufrieden, dennoch wollte ich es gerne testen und sehen, welche Wunder es bewirken kann. Ob es mich überzeugen konnte, lest Ihr weiter unten.



Herstellerangaben:
"Die einfachste Art der Gesichtsreinigung für sofort gereinigte und befreite Haut (Make-Up) nach dem Duschen" 

- reinigt besonders mild
- entfernt sanft Make-up und Mascara, ohne Wattepad
- für die sensible Augenpartie
- schützt die Wimpern
- Pflegt zart und erhält die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut

Die Verträglichkeit ist dermatologisch und augenärztlich bestätigt. Biologisch Abbaubar


Inhaltsstoffe:
 Aqua, Isodoecane, Glycerin, Isopropyl Palmitate, Tapioca Starch, Cetearyl Alcohol, Poloxamer 124, Panthenol, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Vitis Vinifera Seed Oil, Glyceryl Glucoside, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Sodium Polyacrylate, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Methylparaben

Die Waschcreme liegt bei circa 3,99EUR/150ml (UVP) und gibt es bei dm-drogerie markt oder Rossmann zu kaufen.



Meine Erfahrungen mit der Waschcreme:

Es handelt sich bei der Waschcreme um eine weiße und parfümfreie Textur, die etwas fester als bei anderen Cremes ist. Man trägt sie auf die trockene Haut auf, um Make-up & Mascara sanft zu lösen. Dabei massiert man die Creme gut in die Haut ein und wird anschließend mit Wasser abgespült. Dabei wird das Make-up leicht entfernt, Mascara löst sich gut von den Wimpern - obwohl man alles im Gesicht verschmiert und sich nicht wirklich porentief rein fühlt - ist das Gesicht trotzdem weich und absolut sauber, nachdem man alles mit Wasser abgenommen hat. Am Anfang habe ich immer noch eine zweite Anwendung gemacht um eine gründliche Reinigung zu gewähren.  Doch nach einiger Zeit habe ich es mal bei einer Anwendung gelassen und bin danach mit einem Wattepad, getränkt mit Gesichtswasser, über die Haut gefahren und es war sauber ohne irgendwelche Schmutzpartikel. Wow, hätte ich nie gedacht. 

Allerdings muss ich auch dazu erwähnen, dass ich keine wasserfeste Mascara trage, somit geht es ganz leicht ab. Auch kann man die Waschcreme auf feuchter Haut auftragen und hat denn gleichen Effekt.

Die Waschcreme ist sehr gut verträglich, läuft und brennt nicht in den Augen. Sie schäumt nicht auf und fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Die Haut wird nicht ausgetrocknet und ich konnte keine Hautunreinheiten entdecken. 



Mein Fazit:

Ich bin doch positiv von der NIVEA In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner überrascht. Obwohl man erst den ganzen Schmutz (Make-Up & Mascara) im Gesicht verteilt, reinigt es doch zu 99 % porentief. 

Eine zeitsparende Entfernung konnte ich hier trotzdem nicht feststellen. Ob ich nun einen Make-Up Entferner einzeln verwende und dann eine Reinigungslotion dauert genauso lange wie mit der NIVEA In-Dusch Waschcreme. Denn diese muss ich gut einmassieren, um Mascara einzuweichen und entfernen zu können. 

Allerdings hinterlässt sie wirklich eine babyweiche gut gereinigte Haut und das ist ja hier der entscheidende Punkt.

Vielen Dank an Rossmann und NIVEA für das Testprodukt.

Keine Kommentare: