Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 6. März 2014

Bloomy Days Ende Februar 2014

Nun endlich habe ich mir ein Blumenabo von Bloomy Days zugelegt. Da ich nun fast alle Beautyboxen gekündigt habe und trotzdem mir etwas gutes gönnen möchte, wollte ich etwas buntes und farbenfrohes für mein Zuhause erschaffen. 

Praktischer Karton mit Tragegriff

Da ich ein großer Blumenfan bin und leider keine geschenkt bekomme ;) muss ich sie mir selber besorgen. Denn meine Grünpflanzen überleben meistens nicht lange, da es zu dunkel in meiner Wohnung ist. Seufz.


Die Blumen werden sorgfältig verpackt

Seit einiger Zeit habe ich schon mit dem Bloomy Days - Blumenabo geliebäugelt und jetzt habe ich mich dafür entschieden. Auch bei dem Blumenabo habe ich einen Überraschungseffekt. Man weiß nie welche Blumen geliefert werden. Kurzstielige, Langstielige oder Überraschung-Blumen (kann jeder Abonnement entscheiden). Bei den Überraschungs-Set entscheidet dann Bloomy Days welche Arten geliefert werden (kurz- oder langstielig).


Die Blumen sind sicher in Folie eingewickelt

Das Bloomy Days Blumenabo gibt es ab 19,90 € und man kann sich die saisonalen Schnittblumen wöchentlich, aller 2 Wochen oder aller 4 Wochen liefern lassen. Es ist ein flexibles Abo, was jederzeit im Kundenkonto pausiert oder gekündigt werden kann. Dadurch kann man auch die Lieferungsabstände individuell anpassen. z.B. bei Urlaub usw.


Mein erster Strauß von Bloomy Days

Die Verpackung und Versendung der Blumen erfolgt immer Dienstags, somit kommen Sie spätestens am Mittwoch beim Kunden frisch an.


Wassergetränkte Tüte
Die Blumen sind in einer Folientüte mit Wasser gut getränkt, so werden sie bei der Lieferung nicht vertrocknen.

Kurz vor der Lieferung bekommt man von Bloomy Days eine Mail, wo die Blumen der Woche vorgestellt werden. Es gibt außerdem noch einige Tipps zur Pflege.

Bei meiner ersten Lieferung gab es 20 Anemonen und 5 Waxflower. 

Blumenstrauß am ersten Tag

Mir hat der Strauß gut gefallen und ich hätte ihn mir selber nie gekauft. Dadurch lernt man auch Blumen kennen, die man vorher vielleicht noch nie gekannt oder ausgewählt hätte.

Leider musste ich feststellen, egal wie viele Vasen man immer zu Hause hat, aber man findet selten die passende. Meine ist etwas zu groß geraten.  


Am 3. Tag

Auch nach drei Tagen sieht der Strauß noch relativ gut aus. Nach dem 6. Tag musste ich die Blumen leider schon entsorgen.

Nun freue ich mich auf die nächste Lieferung und bin gespannt welche tollen Blumen mich da erwarten.

Was haltet Ihr von so einem Blumenabo und wäre das auch etwas für Euch?

Keine Kommentare: