Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 26. Oktober 2013

Barilla Pesto-Set

Hallo Ihr Lieben,

ich durfte für Barilla das neue Pesto Basilico e Rucola testen.

Ich hatte schon gar nicht mehr daran gedacht und dann hielt ich doch ein kleines Paket in der Hand. Schwupp Diwupp, aufgemacht.

Und dann hielt ich die Pesto und die Nudeln in der Hand. Wow, auch ich hatte Glück und durfte mittesten. 



In meinem Paket waren eine Packung Nudeln " Bavette n. 13 " und natürlich die neue Pesto-Sauce. 

Da ich in der Regel sehr gerne die verschiedenen Nudelsorten von Barilla verwende, habe ich mich auch über diese Sorte gefreut. Die habe ich bis jetzt noch nicht gekauft.

 

Die Nudeln selbst erinnern auf den ersten Blick an normale Spaghettis. Aber das ist eine Täuschung. Die Bavette ist eine doppelt so breite Spaghetti. 
Die Kochzeit beträgt 8 min. Ich habe sie etwas länger kochen lassen, weil sie mir nach 8 min einfach zu doll Aldente war. Ich mag es einfach weicher. 
Die Nudeln fand ich echt lecker.



Pesto-Saucen (egal welche Hersteller) habe ich, bis zu diesem Test, noch nie probiert. Ich wollte sie mir auch nicht kaufen, weil ich dann die Befürchtung hatte, dass sie mir einfach nicht schmeckt. Nun konnte ich sie ausgiebig testen.



Nachdem ich das Glas mit der Pesto geöffnet habe, wollte ich sie Euch mal von innen zeigen. Sie hat ein grüne Farbe und riecht appetitlich.




Und dann habe ich sie mir zum Mittagessen zubereitet. Nudeln aufgesetzt, gekocht und dann mein Essen serviert.

Auf die Nudeln habe ich die Pesto gemacht und dann, wie auf der Beschreibung stand, untergerührt.



FAZIT:

Das Gericht hat mir relativ gut geschmeckt. Die Nudeln waren wie immer fantastisch. 
Nudeln mit einer Pesto-Sauce sind mal etwas anderes, aber leider doch nicht ganz mein Geschmack. 
Ich bin und bleibe wahrscheinlich immer der Tomaten-Saucen Mensch. Schmeckt mir einfach besser zu Nudeln.

Wer mal etwas Abwechslung sucht, für den kann ich es trotzdem empfehlen.


Keine Kommentare: